Monday, January 16, 2017

Das Jahr des Hahns

Laut des alten japanischen Kalendars bedeutet das Jahr 2017 ist das Jahr des Hahns.
Deswegen habe ich am, 1. Januar von meinen frühen Kollgen, Vorgesetztern, und alten Freunden ungefähr 30 Neujahrskarten erhalten. Miesten sind sie über der Hahn, das Huhn, das Küken und sogar das Zero-Kampfflugzeug machinegeschriben.

Davon möchte ich Ihnen eine einzige handschrifte Neujahrskarte vorstellen. Ich habe diese Karte von meiner einzigen frühen Kollegin bekommen.. Bevor sie bei der Firma mitarbeitete, war sie eine Hostess bei der Osaka Weltausstellung in den 70er Jahren.
Sie sagte, dass sie kürzlich Rehabilitation-Turnenlehrerin für ältere Leute geworden ist. Wenn sie ihre Turnenhalle betrachtet, gibt es zahlreiche Frauen. Ich meine die beide Patientin und Lehrerinnen..Im Gegesatz Männer sind weniger. Im Allgemeinen sind Frauen lebendiger als Männer.

Mit 68 Jahren denke ich in erster Linnie an meine Gesundheit.
Jeden Tag gehe ich im Park viel spazieren.
Wenn ich mich auf die Bank setze, dann kommen Tauben und Spatzen zu mir. Sie hüpfen auf einem Bein und fressen etwas auf dem Boden. Ich finde sie sehr süß.
Oben in den Bäumen höre ich gern vierschiedene Vögel zwitschern. Das finde ich sehr angenehm.
Aber wenn eine Krähe schreit, werde ich unruhig. Plötzlich kommt sie auf den Boden herunter und krammt in die Mülltonne und wühlt in der Müll-Plastik- Packung. Es ist traurig zu sehen, dass dieser Dieb den Boden schmuzig macht.

Danach stehe ich auf und gehe dem Fluss entlang spazieren.
Ich habe im diesem Winter oft Wasservögel gesehen. Ich fragte mich, woher sie nach Japan gezogen sind. Vielleicht Sibirien?

In einem Monat oder zwei Monaten kommen Schwalben nach Japan. Ich freue mich darauf, sie auf den Dächern zu sehen. Das ist wirklich ein Anzeichen des Frühlings.

Tuesday, January 3, 2017

Vögel, Hahn und Huhn

Am 2. Januar 2017 bini ch  im Park spazierengegangen. Danach habe ich weiße Wasservögel und schwarze Wasservögel getroffen. Ich fragte mich, woher sie nach Japan gezogen sind.. Vielleicht Sibirien? Dort muss es sehr kalt sein.

Die Vögel zu sehen berührt mich, weil ich Tinnitus habe.
Es pfeift, piepst und rauscht in den Ohren und im Kopf. Tagsüber muss ich immer wieder diese unangenehme Geräusche hören.
Vor Abwechslung sollte ich viel  spazierengehen, so mein Arzt.
 Wenn ich mich in der Tat auf die Bank setze, nähren  sich Tauben mir. Oben in den Bäumen höre ich viel Vögel zwitschern. Ich fühle mich beqem.
Aber wenn ich schwarze Krähen sehe, wird meine Stimmung finster. Denn sie wühlen meisten in der Mülltonne. Es ist traurig zu  sehen, dass Plastik-Packungen von diesen Dieben gerissen werden.
Ich habe vo meiner deutschen Brieffreundin gehört, dass es dort Raben gibt.
Wenn Raben kommt zu Ihrem Balkon, soll sie sich sehr freuen. Sind Raben in Deutschland beliebt?

Als ich klein war, habe ich am frühen Frühling Kuckucke zwitschern gehört. Ihre schöne Rufe beeindruckte mich. Denn es gab neben meinem Haus Wälder. Ich war gerade dabei, in der Toilette Scheiße zu machen. Ich hasse den Gestank dieses Klos. Aber das schöne Zwischern der Kuckucke hat den Gestank ausgeglichen.

Inziwschen züchtete meine Mutter einen weißen Reisfink im Vogelkäfig. Ich fütternte ihn weiche Futter. Manchmal nahm meine Mutter ihn aus dem Käfig heraus. und küsste sie ihn. Wir haben den Reisfink im Wohnzimmer fliegen lassen. Das machte mir viel Spaß.
Eines Tages ist meine Mutter einkaufen gegangen. Ich habe geheim den Reisfink aus dem Käfig herausgenommen. Dann habe ich zum Spaß das Fenster aufgemacht. Plötzlich ist er aufgeflogen durchs Fenster nach draußen. Er kam nie zurück. Aber ich war damit zufrieden, dass ich ihn befreien ließ. Stattdessen bekam ich später Standpunkte von meiner Mutter.
Das ist meine süße und bittere Erinnerung.


Übrigens, wenn Schwabeln nach Japan kommen,  ist  das  ein Anzeichen des Frühlings.
Jetzt freue ich mich darauf, viele Schwalben auf dem Dach zu sehen.

Sunday, December 11, 2016

Passende Speiese zu Bier, Wein und Sake

Ich habe vor, am nächsten Samstag in der Japanisch-Deutsche-Gesellschaft über ein Thema (Passende Speise zu Bier und Sake) zu diskutieren.

Ich habe deutshce Freunde in Amberg, Bayern. Als sie nach Osaka gekommen sind, habe ich sie in die Kneipe("Watami") gebracht.
Sie haben verschiedene Gerichte bestellt. Zuert haben wir einander "Prost!" gesagt und Bier getrunken.
Sie sagten, "Bier ist in Deutschland kein Alkohol, sondern ein Grundnahrungsmittel." Das überraschte mich. Dann haben sie genauer das Etikett der Bier Flasche gesehen und gesagt, "Mmm, japanisches Bier enthalt hoher Alkohol als deutsches Bier."
Im Gegeteil, Ich war in Amberg vor 10 Jahren. Dort blieb ich im Parkalleehotel. Im Kühlschrank gab es verschiedene hiesiege Biers. Jeden Abend habe ich dieses hiesige Bier getrunken und genossen während ich fernsah. Es hat mir gut geschmeckt. Nachdem ich diese Biers trank, habe ich auf einen Zettel neben dem Fernseher eingeschrieben, dass ich welches Bier getrunken habe.
Ich wollte mich aufrichtig meleden. Das ist meine schöne Erinnerung.

Im Allgemeinen past Bier jeder Speise, z.B.  japanischen, westlichen und chineisischen Gerichten.
Besonders passt Bier japanischen Gerichten, wie "Tempura", "Sukiyaki" und "Sushi".
Zum Abendessen trinke ich jeden Tag nur eine Dose Bier. Da ich am Tinnitus leide, trinke ich ein wenig Alkohol. Meine Frau trinkt roten Wein und Sake statt Bier, weil sie Probleme mit ihrer Verdauung hat. Außerdem glauben Japaner, dass der rote Wein gut für Gesundheit ist.
Meine freche 37jährige Tochter trinkt gern alles.

Sake trinke ich nur am 1.Januar zum Neujahrs Fest. Am Morgen trinke ich mit meiner Familie  Sake("Otoso") um  ein glückliches neues Jahr zu  feiern.Danach gehen wir zusammen in den Schrein, um Gott zu beten.
 Ich denke, Sake passt japanischen Gerichte wie gebratenen Fischen,"Sashimi". Als ich bei einer Firma in der Niigata Gebiet stationiert war, trank ich gern Sake zum Fischessen.. Aber wenn ich zu viel Sake trinke, habe ich meistens am näschten Morgen einen Kater.


Sunday, November 13, 2016

Rede eines Dikussionsleiters bei einer Gesprächsrunde zum Thema (Der Neue Amerianische Präsident)

Meine Damen und Herren!
Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer!
Auch ich darf Sie zu dieser Gesprächsrunde herzlich grüßen.
Ich danke Herrn Matsuura dafür, dass er mich als Diskussionsleite genannt hat.
Noch Mal danke ich Ihnen allen für ihr vollzähliges Erscheinen.

Heute haben wir vor, ein interessantes und akteulles  Thema zu diskutiren. Das heißt "Der neue amerikanische Präsident."
Anfangs möchte ich kürz zum Thema über meine Meinungen sprechen.

Der US-Präsidenten Wahlakt wurde am 8. November stattgefunden. Das Ergebnis ist sehr überraschend. Ausgerechnet wurde der Halunke Donald Trump zum US-Präsidenten gewäht.
Die intellektuelle Hilary Clinton hat den Wahlkampf verloren.
Leider weiß ich nicht, ob das ein schlimmes Resultat oder ein gutes Resultat ist.

Wenn wir auf den Präsidenten-Wahlkampf zurückblicken, war die letzte Debatte zwishchen Clinton und Trump am gemeinsten.
Sie haben miteinander deutlich kritisiert und beleidigt.
Besonders ist Trump ein gefährlicher Mann. Er ist stolz darauf, dass er eine große Mauer an der Grenze zwischen den USA und Mexiko bauen wird. Er möchte es nicht, weitere illegale Immigranten in die USA hereinzukommen.
Außerdem nervte Trump vor 10 Jahren junge Frauen sexuell. Das finde ich entsetzlich.
Sofort weigerte er sich, das Video zu einzuräumen und sagte, "Vergiss es mal, Das war nur  eine Rede der Männer im Umkleideraum." Dazu war ich sehr angewidert.
Im Gegesatz zu Trump, Clinton war eine gierige, aggressive und starke Kandidatin.
Sie verdiente Vorwürfe, dass sie aus ihrer Zeit als Außenministerin  private E-Mails und öfentliche E.Mails vermischte. Aber sie hat das sofort eingeräumt. Sie ist einigrmaßen eine aufrichtige Frau.
Deswegen habe ich gehofft, dass Clinton neue Präsidentin wurde. Es wäre auch eine gute Angelegenheit, dass die Gelichstellung von Mann und Frau große Fortschritte gemacht hätte.
Dennoch mag ich persöhnlich Clinton nicht, weil sie an meine dominierende Frau erinnert.
Ich glaube, ihr Mann, Bill Clinton, steht auch unter Pantoffel. Ich habe Mitleid mit ihm.

Auf jeden Fall ist die wilde Westen in den USA zurück. Sollen wir die Cowboys feiern?
Amtsantritt Trumps wird am 20. Januar 2017 stattgefunden.
Danach wird er Amerika führen. Ich hoffe, dass er nie tut, was er während des Wahlkampfs angekündigt hat.


Thursday, November 10, 2016

Der Neue Präsident (Nachtrag)

Endlich ist der US-Wahlkamp vorbei. Die amerikanische Völker haben "Halunke" Donald Trump gewählt.
Leider hat Hilary Clinton den Wahlkampf verloren.
Schade, weil ich intellektuelle Clinton als Präsidentin erwartete. Aber dazu fällt mir einfach nichts ein, wie ich über Trump schreibe..
Ich weiß nicht, wie ich Trump, bewerten soll..
Ich weiß nicht, ob das gutes Ergebnis ist, oder böses Ergebnis ist.
Einige Tage später sind Trump-Gegener auf die Straße gegangen  In vielen-US Städten kommt es zu Demonstarationen, nachdem Donald Trump zu Präsidenten gewählt wurde.

Ich würde gern hierzu Euch einige Fragen stellen.
1. Könnt Trump verbieten, alle Islamisten in die US hereinzukommen?
2. Könnt Trump wirklich die Mauer zwischen Mexico und Amerika bauen?
3. Könnt Trump viele US_Soldaten, die in Japan stationisiert werden, austreten?

Ich hoffe, das ist nur eine Drohnung von typischen Trump. Und ich wünsche mir, dass er ein dramatischer Schauspieler wäre.
Der gorße Schauspieler könnt langsam seine Meinung ändern.
Obwohl er aus einer reichen Familie kommt, hat er die berühmte Pennsylvanian Uni abgeschossen. Abschießend wurde er ein Milliaardär, wie er den bekannten Trump Tower etabiert hat. Er muss mit seinem erfolgreichen Geschäft zufrieden sein.
Deshalb ist er nicht dumm, insofern seine Fähigkeit genauso in die politischen Welt entwickeln könnte.
Hauptsache, er tut nix, was er während des Wahlkampfs versprochen hat.





Saturday, October 29, 2016

Die Neue Amerikanische Präsidentin

Haben Sie die letzte Präsidentschaft-Debatte ziwschen Donald Trump und Hilary Clinton gesehen? Na,ja, ich bin der Meinug, dass das die vulgäriesten Diskussion war. Denn sie statt über fundamentale politische Maßnahmen zu diskutiren, haben sie einander deutlich kritisiert und beleidigt.
Besonders ist Trump ein gefährlicher Mann. Er is stolz darauf, dass er an der Grenze die große Mauer zwischen Mexico und den USA bauen wird.
Er verhindert, weitere illegale Immigranten aus Mexico in die USA hereinzukommen.
Außerdem nervte er vor 10 Jahren junge Frauen sexuell. Das finde ich entsetzlich. Sofort weigerte er sich, das Video einzuräumen.Er sagte einfach, "Vergiss es mal. Das war nur eine Rede im Umkleideraum der Männer." Dazu war ich sehr angewidert.

Wenn man aufs Jahr 2008 zurückblickt, hat Barak Obama eine gute rhetorische Rede gehalten. Seine Parole war "Oh, yes, we can do! Oh, yes, we can do!" Als ich seine Parole hörte, war ich fröhlich.
Er war historisch der erste schwarze Präsident in den USA. Man kann sagen, dass der ehemalige Wahlkampf als der Kampf gegen Rassismus galt. Die ganze weiße amerikanische Leute wurden allerdings mit Hoffnung gefüllt, als Obama das Weiße Haus betrat.
Aber sieht euch mal heute seine Haare an. Der Kopf des armen Präsidents wurde leider mit den grauen Haaren bedeckt. Das bestätigt, dass die Aufgaben des amerikanischen Präsidents enorm gestresst sind. Denn der amerikanische Präsident muss auf alle Konflickte aller Welt achten.. Bis heute spielt Amerika noch eine Rolle als Polizisten in der Welt.

Im Gegenteil, wie können wir Hilary Clinton bewerten? Manche amerikanische Männer nennen sie als Schlampe.
Meine Damen und Herren, diese Kampfwahl ist, wie man die Gleichstellung von Mann und Frau gewinnt.
Ich persönlich mag Hilary nicht, weil sie an meine dominierende Frau erinnert. Ich glaube, ihr Ehemann, Bill Clinton, steht auch unter Pantoffel. Als Bill Clinton im frühen 2000 Jahren eine Affäre mit einer jungen Frau ausgerechnet im Weißen Haus suchte, beeiligte Hilary zu ihrem Mann und  den Skandal auf einmal gelöscht.
 Aus ihrer Zeit als Außenminsterin verdiente, sie Vorwürfe weil sie private E-Mails und öffentliche E-Mails vermischt, Aber sie hat das eingeräumt. Sie ist einigermaßen eine aufrichtige, aggressive und starke Frau.
Zusammengefasst, ich hoffe, dass Hilary Clinton am 8. November als die neue amerikanische Präsidentin genannt wird.

Übrigens, ich habe Donald Trump nachgemacht, Zum Spaß sagte ich meiner Frau, "Ab heute werde ich eine Mauer zwischen dir und mir bauen. Komm keinerei in mein Zimmer ohne meine Erlaubnis!" Dazu erwiderte meine Frau, "Blödsinn! Die Mauer ist schon längst gebaut. Wusstest du das nicht? Du bist wirklich ein Idiot!" Schade, dass sie wie Trump brüllte!

Saturday, October 1, 2016

Freiwillige Aktivitäten

Seit Jahren bin ich ein freiwilliger Englisch-Lehrer für die älteren Leuten in Minoo-shi, Osaka.
Dazu fordere ich kein Geld für den Unterricht, weil nur Lehren wichtig für mich ist.
Selbst ich bekomme eine Fahrkarten nach Minoo und ein englisches Textbuch kostenlos.
Jeden Donnerstagsmorgen findet das englische Treffen statt.
Es gibt im Klassenzimmer sechs Teilnehmer d.h. vier Frauen und zwei Männer, deren Alter unterschiedlich von 60 Jahren bis 84 Jahren ist.
Der Unterricht dauert eineinehalb Stunden.
Währed der Stunde, hält jede Teilnehmer eine Rede auf Englisch, was sie will.
Z.B. eine Reise nach Kyoto, Nara und Vietnam, Besuch zum Museum, zum Gallery und eigene ängstliche Gesundheit, usw. Wenn man auf Englisch stottert, darf man auf Japanisch reden.
Als Leiter meine Rolle ist dass ich die Grammatik, die Aussprache und Satz-Formlierungen korrigiere.
Dabei versuche ich nur den Vorteil der Rede zu erläutern Und ich sage, "Gut gemacht!" Was der Nachteil betrifft, vermeide ich die Wahrheit zu sagen. Meistens geraten die Teilnehmer in eine Panik, die  sie zur deprimierenden Stimmungen.führt. Stattdessen suggeriere ich die Verbesserung-Punkte der Teilnehmer, so dass sie motiviert werden.
Zum Schluss lese ich den Teilnehmer auf Englisch vor. Ich sage etwas spannendes, witziges und lustiges.
"Verdammte meine dominierende Frau! Sie besitzt eine Menge Geld und gibt mir monatlich winziges Taschengeld! Ich würde gern irgendwann meine Frau überleben und gehen nach Deutschland. Dort möchte ich mich komplett mit schönen deutschen Frauen ausleben, usw."
Hauptsache, Spaß haben.
Obwohl ich kein Geld verdienen kann, bin ich mit dem englischen Treffen zufrieden.
Lehren führt zum Lernen.
Ich kann vorher zu Hause meine Rede vorbereiten. Nachher kann ich im Café eine Wiederholung machen.
Dadurch kann ich die Zeit töten. Als Rentner ich habe viel Zeit.
Besonders freut sich meine Frau sehr, wenn ich nach draußen gehe, um an den verschiedenen freiwillgen Aktivitäten teilzunehmen.