Tuesday, March 27, 2018

Wie sollten japanische Universitäten unternehmen, um ihre Qalität zu erhöhen?

Das Thema von heute ist zu schwer für mich über meine Meinung auszudrücken.
Dennoch wage ich von der Problematik der niedrigen Qualiät der japanischen Universitaten zu sprechen.

1. Die Zahl der Universität ist zu viel für die Zahl der wenigen Studenten. Etwa 1000 Universitäten gibt es in Japan. Davon ist 80% der Universitäten privat.

2. Da das Literaturministrium meisten nationale Universitäten unterstützt, ist das Management der privaten Universitäten von der Unterichtsgebühren der Studierende abhängig. Kürzlich sind einige private Universitäten pleite gegangen.

3. Ursprünglich enthält die Aufgabe der Professoren Erforschung, Uniterrichten und Tagungen.
Sie sind zu beschäftigt mit der Tagungen, deren Thema, wie sie Studenten sammeln sollen.
Deshalb haben sie keine Zeit für ihre einige Erforschung und bessere Unterrichten Studenten zu geben.

4. Die Folge ist, dass sie einen Text im Klassenzimmer nur ablesen. Diesen Unterricht finden Studenten langweilig.

5. Während des Unterrichts schauen Studenten ein Smartphone an und sogar schlafen statt Professoren zuzuhören. Nur ernste Studentinnen schreiben ihre Hefte auf. Für die Studenten ist eher die Anwesenheit das wichtigste.

Jetzt möchte ich aus eigener Erfahrung an der Uni erwähnen

(Vor der Uni)
Das wichtigste für japanische Oberschüler ist, eine berühmte Universitätsaufnahmeprüfungen zu bestehen.
Ich habe mich in der Seikei privaten Oberschule auf die Universitätaufnahmeprüfung vorbereitet.
Es ist komisch, denn ich konnte ohne Aufnahmeprüfung zur Seikei Universität gehen.
Aber der Nachteil der Uni war, dass mein Vater an der Uni  Dozent war. Er lehrte Philosophie. Sein Unterricht war ein Pflichtfach.
Ich hasste es, seinen Kurs zu nehmen.
Deshalb paukte ich jeden Abend, um bei anderen berühmten Universitäten eine Aufnahmeprüfung  abzulegen. Außerdem besuchte ich Nachhilfeschulen, wie „Yoyogi Seminar“, „Kensu-Gakkan“ für das Sommer-Semester, um meine Vorbereitung zu ergänzen. Das war sehr angestrengend.
Glücklicherweise konnte ich eine Aufnahmeprüfung einer privaten Universität in Tokyo bestehen.

(Mein Uni-Leben)
Wenn ich auf mein Leben an der Uni zurückblicke, habe ich einerseits viele Freunde aus den verschiednen Regionen (Fukui, Kagawa, Ehime, Osaka) kennengelernt. In den Sommerferiern hatte ich eine Gelegenheit, diese Freunde zu besuchen. Mein Horizon wurde verbreitet. 
Das war auch eine sinnvolle Erfahrung für mich.
Andererseits erinnere ich mich gut daran, dass ich an der Uni nicht viel studiert habe.
Als der Unterricht ausfiel, bin ich sofort mit Klassenkameraden ins Mahjong Haus oder ins Kino  gegangen.
Eine zickige Professerin war für das Fach. Jura. zuständig. Das klingte auch langweilig. Ein böser Student, der im Hintergrund saß, sagte, "Schwester! Halt den Unterricht!"Dann ist er mit seinen Kumpel nach draußen gegangen. Ihr Gesicht wurde blaß geschwind und sagte, "Ich möchte jetzt die Abwesenheit feststellen!."Danach hat sie Studenten aufgerufen. Aber jemand hat für die bösen Kumpel, die weggegangen sind, auf ihren Aufruf geantwortet hat. Das fand ich so gemein. Aber das war die Gewohnheit an der Uni.
Im Allgemeinen kann man ohne Fleiß die japanische Uni absolvieren, solange man die Aufnahmeprüfung bestanden hat.

(Nach der Uni)
Nach der Absolvierung fing ich an, bei einer Firma zu arbeiten. Die Firma hat eigenes Schulungssystem in der Fabrik.
Zum ersten Mal habe ich Früshicht, Abendschicht und Nachtschicht erlebt. Es war wie ein militäres Training, Tag und Nach habe ich ohne Pause gearbeitet. Ich hatte das Gefühl, als ob ich zur japanischen Verteidigung Armee gehört hätte. Auf diesem Sinne habe ich "Loyalty" zur Firma erfahren. Mit andrem Wort war ich komplett "brainwashed". Ich war kein Student mehr. Ich musste Geld verdienen.
Danach wurde ich in die Verkaufen-Abteilung versetzt. Mein Chef hat mich jeden Tag angeschrien, "Verkauf, verkauf, verkauf unsere Produkute!" Bald wusste ich, was ich an der Uni gelernt habe, ist nicht mehr nutzlich.


 Zum Schluss möchte ich über den Unterschied der Universitäten zwischen Japan und Ausland erzählen.
Ich höre, dass Situationen an der Uni im Ausland (USA,  Großbritanien, Deutschland) umgekehrt sind.
Solange man Abitur bekommt, kann man ohne Universitätaaufnahmprüfungen zur jeden Uni gehen. Nach meiner Meinung hat man im Ausland einige Meinung, welches Fach man studieren möchten. Allerdings muss man sich ernst mit dem Studium beschäftigen.

Wenn man diesen Vergleich betrachtet, fehlen japanische Universitäten an der internationalen Verlässlichkeit. Im Vergleich zu den Universitäten von OECD Ländern, ist das Niveau der japanische Universitäten niedrig.  Mein Vater nannte die Seikei Universität als Paradies. Aus dem Paradies ergibt sich keine gute Wissenschaftler und keine gute Erforschung. 

50 Jahre sind vergangen, seit ich die Uni absolviert habe. Hoffentlich können wir die Qualität der japanischen Universitäten erhöhen. Sonst kommen keine ausländische Studierende nach Japan.

(Nachwort)
Als ich mit diesem Aufsatz fertig war, habe ich realisiert, dass ich auch wenige Bücher lese. Statt im Internet zu surfen, sollte ich viele Bücher lesen, einige Gedanken fassen und mit dem Wort ausdrucken. Dazu ist Deutschlernen für Übung geeignet, weil es logisch ist.


Saturday, March 17, 2018

Die Verschiedenen Arte Dinge zu Kaufen (2)

Das Thema von heute lautet es „ Einkaufen im Internet oder im Laden.“
Ich bin für Einkaufen im Supermarkt zuständig. Das ist meine Aufgabe in meiner Familie.
Jeden Tag gehe ich im Auftrag meiner Frau zum Supermarkt namens „Koyo“, um Lebensmittel zu kaufen.  Z.B. Fische, Hühnerfleisch, Gemüse u.sw.
Manchmal kaufe ich eine Zahnbrüste, Toilette Paper und Kitchen Paper.
An der Kasse bezahle ich mit dem Bargeld. Jeden Tag Einkaufen im Laden ist angestrengend.
Aber es gibt einen Vorteil. Wenn ich mit dem Shopping ferting, gehe ich ins Cafe im Supermarkt. Solange ich der Kellnerin die Quittung des Einkaufen zeige, kann ich den billigesten Kafffee (100 Yen) trinken.

Im Gegenteil, meine Frau geht gerne zweimal pro Woche ins Kaufenhaus am Osaka Bahnhof. Dort geht sie von unten bis oben. Sie besucht die Bekleidung Abteilung, die Schreibwaren Abteilung und die Porzellan Abteilung. Manchmal findet eine Veranstaltung statt. Sie stellen regionale . Spezialitäten aus. Aber meine Frau kauft nichts. Für sie ist das Kaufhaus ein Themenpark. Nur im Untergeschloss kauft sie teuere Dinge  wie Sushi, frischen Sashimi  kostliche-Süßigkeiten. Sie sagt mir, dass sie dort mit der Kreditkarte bezahlt.
Sie sammelt Punkte der Kreditkarte. Nächtes Jahr kann sie mit den gesammelten Punkten Waren billiger.

Wenn es um Einkaufen im Internet geht, habe ich früher bei verschiedenen Internethändlern Bücher, Sportschuhen, Security Software bestellt  und ein Hotelzimmer gebucht als ich ins Ausland gereist bin .
Der großte Vorteil des Einkaufen im Internet ist, dass ich zu Hause jeder Zeit die verschiedenen Dingen kaufen kann. Heute kaufe ich mir nur Bücher.

Der Nachteil des Einkaufen im Internet ist, dass es wegen meines alten Computers gefährch ist, eine Kreiditkarte zu benutzen. Es gibt eine Möglichkeit, dass meine Kreditkarte- Nummer gestohlen wird. Wenn auch ich bei Amazon Bücher bestelle, bezahle ich an der Kasse im Convenience Store mit dem Bargeld.
Andererseits  informiere ich mich im Internet über Buchbesprechungen und Preise. Danach gehe ich zu der großen Buchhandlung „Kinokuniya“ am Osaka Bahnhof. Dort kann ich mein gesuchtes Buch anfassen und durchlesen. Wenn das Buch gefällt mir, dann entscheide ich, es zu kaufen.

Zusammenfassend ich bevorzuge im Laden zu kaufen.

Friday, March 2, 2018

Verschiedene Arte Dinge zu kaufen

Nach meiner Meinung gibt es zwei Arte Dinge zu kaufen.
 Erstenes,  eine übliche Art, d.h.  ich gehe direkt zum Laden und kaufe Waren.
Zweitens  Einkaufen im Internet.

Zuerst möchte ich von der üblichen Art des Einkaufen sprechen.
Jeden Tag gehe ich im Auftrag meiner Frau auf den Supermarkt namens „Koyo“, um Lebensmittel zu kaufen. Z. B. Gewürze,  drei Bier Dozen, Eier, Yogurt, Bananaen, Schokolade u.s.w.
Manchmal kaufe ich eine Zahnbrüste, Toilette Paper und Kitchen Paper.
An der Kasse bezahle ich mit Bargeld, weil ich keine Kreditkarte besitze. Eigentlich hat meine Frau meine Kreditkarte konfisziert.
Zu Hause zeige ich meiner Frau die Quittung des Supermarktes. Dann gibt sie mir Geld zurück.

Andererseits geht meine Frau gerne zweimal pro Woche ins Untergeschloss des „Hankyu“ Kaufhauses (auf Japanisch "Depa-Chika"), um teueres Lebenmittel  wie Yakitori, Sushi, frischen Sashimi  zu kaufen. Sie sagt mir, dass sie dort mit der Kreditkarte bezahlt.
Sie sammelt Punkte der Kreditkarte. Nächtes Jahr soll sie mit den gesammelten Punkten Waren billiger kaufen.

Wenn es um Einkaufen im Internet geht, habe ich bei verschiedenen Internethändlern Bücher, Sportschuhen, Security Software, ein Hotelzimmer bestellt. Der Vorteil des Einkaufen im Internet ist, dass ich zu Hause jeder Zeit die verschiedenen Dinge kaufen kann.

Vor 10 Jahren habe ich oft bei einer kleinen Buchhandlung namens „Goethe-Buchhandlung“ deutsche Romane, Prüfungstraningsbücher, und deutsche Wörterbücher  gekauft. Denn ich wollte damals Goethe-Zertrifikat B1 Prüfung bestehen.
Der Vorteil der Buchhandlung war, dass ich mich  bei einer Verkäuferin  nach Eigenschaften der Bücher erkundigen konnte.
Die nette Mitarbeiterin hat den Inhalt der Bücher völlig vorgestellt.
Außerdem war sie eine gute Beraterin. Sie hat mir sogar beigebracht, wie ich Deutsch lernen sollte.
Der Nachteil der Buchhandlung ist, dass Preise der Bücher höher als Amazon sind. Nachdem ich bei einem Klick ein Buch bestellt hatte, musste ich zur Bank gehen. Dort habe ich Geld in ihr Konto eingezahlt. Das war umständig. Aber es war gut für Sicherheit. Leider ist die Buchhandlung vor Kurzem pleite gegangen. Wahrscheinlich hat sie eine Konkurrenzfähigkeit gegen Amazon verloren.
Ich hatte kein Problem mit dem Weltmarktführer, Amazon. 
Niemand hat meine Kreditkartenummer gestohlen, während ich bei Amazon bestellte.
Ich vertraue auf finanzielle Sicherheit Amazons.
Aber ich persönlich mag es nicht bei Amazon zu kaufen. Erstens kann ich mich nicht nach der Eigenschaft des Buches erkundigen kann.. Zweitens, obwohl  Amazon das Pro und das Kontra der Buchbesprechung von Lesern anbietet, bezweifele ich, dass Amazon diese "Reviews" manipuliert. Drittens Amazon sendet mir häufig Belastigung-Emails. Auf den E- Mails stehten Waren, die ich nie kaufen wollte.

Wenn ich heute ein Buch kaufe, informiere ich mich über Buchbesprechungen und Preise. Danach gehe ich zu der großen Buchhandlung „Kinokuniya“ am Bahnhof Osaka. Dort kann ich mein gesuchtes Buch anfassen und den Inhalt durchlesen. Wenn das Buch gefällt mir, dann kaufe ich es.

Sunday, January 28, 2018

Rentensystem in Japan und Deutschland

In unserer Familie verwaltet meine Frau Haushaltseinkommen.
Sie gibt mir einigermaßen ein Taschengeld von der Rente im Monat. Deshalb wusste ich nicht, wie unsere Familie ausführlich finaziell funktioniert. Ich dachte, dass es ist eine gute Chance für mich über ein Rentensystem zu erfahren.

Zum Thema habe ich im Internet recherschiert.
Nach der „Zeit“ beträgt die Standardrente in Deutschland knapp 1200 Euro im Monat.
Außerdem arbeiten mehr Menschen länger. Bei den 55-bis 59 Jährigen etwa 80 Prozent in Beschäftigung, bei den 60-bis 64-Jährigen noch 56 Prozent. Bei den 65-bis 69 –Jährigen 20 Prozent.

Im Gegensatz zu Deutschland beträgt die Standardrente in Japan 1333 Euro für Männer und 666 Euro für Frauen im Monat. Deutlich benachteiligt sind Frauen. 
Durchschnittlich ist das Rentenalter nun 65 Jahre alt. Aber in Zukunft wie in Deutschland das Rentenalter auf das Alt von 67 Jahren verschoben wird.
Ich glaube, im Bezug auf das Rentenalter und der Betrag der Rente zwichen Japan und Deutschland ist die Sitaution sehr ähnlich

In Japan gibt es ein kompliziertes Rentensystem.
In der Tat gibt es Staatsrente, Sozialrente und Betriebsrente usw.
Wie viel Rente man bekommt kommt darauf an, wie man vorher berufstäglich gearbeitet hat, Z.B. als Angestellter, Selbstständiger, Beamter oder Lehrkräfte.

Woher kommt Rente? Japanische jüngere Generation bezahlt Sozialversicherungsgebühren und ältere Generation bekommt die Rente. Auf diesem Sinne helfen wir uns miteinander.
Das Problem ist, weil die Geburtenrate niedrig ist und die Gesellschaft altert, gibt es eine Möglichkeit dass Rentner in Zukunft weniger Geld bekommen werden.

Ich bin früh Rentner. Mit 56 habe ich wegen der Firma-Restrukturierung aufgehört zu arbeiten.
Mit erst 60 habe ich die Sozialsrente bekommen.
Damals arbeiteten noch meine Kollegen. Sie waren auf mich neidisch. Statt zu bummeln, habe ich Deutsch gelernt, Englisch Speaking Klub mitgemacht und ältere Leute freiwillig Englisch gelehrt. Das waren für mich sinnvolle Erfahrungen.

Nur meine Frau war wütend über mich, dass ich kein Geld verdiente. Unsere Familie bekommt  die Standardrente. Aber Netto-Rente sieht weniger aus, weil die Rente dann automatisch von der Pflegerversicherungsgebühren abgeht.
Das reicht nicht, obwohl meine Tochter, die als Freewriter beschäftigt ist , unserem Haushaltseinkommen hilft. Deshalb hebt meine Frau jeden Monat Erspartes ab. Eine Rettung ist, dass wir schon das Wohnungsbaudarlehen zurückgegeben haben. Wir haben keine Schulden.
Wie viel Spargeld meine Frau besitzt ist, Geheimnis zwischen ihr und meiner Tochter.
„Solange wir bescheidend leben, ist  unser Alterleben abgesichert“, so sagt meine Frau.

Ich fürchte mich vor einer Krankheit. Seit Jahren leide ich an Tinnitus und Bluthockdruck.
Hauptsache, bleibe gesund. Deswegen gehe ich morgens spazieren. Nachdem Frühstück gehe ich auf den Supermarkt, um Lebensmittel zu kaufen. Das ist eine gute  Körper-Bewegung für mich.
Nachmittags surfe ich meistens im Internet. Wenn ich Zeit habe, schreibe ich gern einen Blog über ein Thema, das Japanisch-Deutschen-Gesellschaft anbietet. Das ist gut für ein Gehirn-Training.
Zum Abendessen versuche ich eine gute Nahrung zu nehmen. Meine Frau sagt, „Wir möchten keinelei geizig bei Nahrungskosten.“Ich esse gern  ein gesundes Gericht, wie Tofu, Natto und Reis mit Miso-Suppe.
Zum Schluss fragte ich meine Frau, „Was wird passieren, wenn ich jetzt sterbe?“ Sie antwortete auf die Frage lächelnd, „Unser Lebenstandard wird sofort gestiegen!“




Wednesday, January 17, 2018

Überalterung der Gesellschaft

Nach einer Studie wird die Bevölkerung Japans etwa im Jahr 2050 unter 100 Millionen fallen. Weil die Geburtenrate niedrig ist, nimmt die Überalterung der Gesellschaft rapide zu. Schon heute ist ein Viertel der Bevölkerung über 65 Jahre alt.
Mehr und mehr ältere Menschen müssen daher auch nach dem Erreichen des Rentenalters weiterarbeiten, um sich etwas zur spärlichen Rente hinzuverdienen.
Doch nicht für alle ist selbst der Lebensabend eine Zeit der Arbeit, denn unter den Rentenempfängern sind heute solche, die finaziell eigentlich noch recht gut leben. Darauf hat sich auch die japanische Wirtschaft eingestellt und ganz besondere Angebote für die reichen ältern Kunden geschaffen. En Beipspiel hierfür sind die teuren Reisezüge mit ihrer luxuriösen Ausstattung, die neurdings in Japan unterwegs und hauptsächlich bei Rentenern beliebt sind.

Thursday, January 4, 2018

Die Neue Regierung (Neue Version)

In der Japanisch-Deutschen-Gespächsrunde habe ich vor, über ein Thema „ Die neue deutsche Regierung“ zu diskutieren.
Es fällt mir sehr schwer. Deshalb überlegete ich mir, ob ich die Diukussion mitmache. In Japan ist nur Kanzelerin Merkel berühmt. Außer Merkel kennen Japaner kaum deutsche Politiker. Um so weniger wissen wir, wie das deutsche politische System funktioniert.
Deshalb habe ich zuerst über das Thema „Yomiuri“ Zeitung auf Japanisch und im Internet „Zeit“ auf Deutsch gelesen. Ich habe mir Mühe gegeben, diese zwei Informationen zusammenzustellen.

Vorab möchte ich vom Ablauf sprechen.
Im September, 2017 fand die Budestagswahl statt.
Die Ergebnisse der Wahl ist folgendes, und (vor der Wahl):
Alle Sitze gibt es              709                     

CDU-CSU gewinnt           246                       (309)  -20%
Die Grünen erringt             67                       (63)
FDP erwirbt                     80                        (   )
SPD erkämpft                  153                      (193)  -20%
Linke erzielt                     69                        (64)
AfD gewinnt                     92

Die Verhandlung hat begonnen, zwischen CDU-CSU, FDP und den Grünen, um die große Koalition zu bilden. Diese Parteien versuchten die Mehrheit zu gewinnen. Dann könnte Kanzelerin Merkel wieder die vierte Regierung führen.
Aber plötzlich ist die FDP am 19. November von der Verhandlung ausgetritten. Die Gründe dafür, unterschiedliche politische Maßnahmen zwishcen der Grünen und der FDP.
Der Begriff, sogennante „JAMAICA“ ist leider gescheitert.
Und Frau Merkel ist in Not geraten.
Inzwischen hat der Chef der SPD, Schulz, angesagt, dass, die SPD an der Sondierungsgespräche mit CDU-CSU verhandeln möchte, um eine große Koalition zu bilden. Was für eine Überraschung, dass die SPD auf einmal im Zeitraum von drei Monaten ihre bisherige  Meinung zurückgezogen und geändert hat. Zudem empfiehlt die SPD bei der Verhandlung die allegemeine Bürger-Krankenversicherung . CDU-CSU ist dagegen. Deshalb  wird SPD am 14, Januar beim Parteitag entscheiden, ob sie an der Verhandlung teilnimmt.

Jetzt möchte ich eine zuküntige Übersicht erwähnen.
Es gibt drei Möglichkeiten:
1.    Erneute Große Koalition
Im Moment verhandeln die CDU und die SPD miteinander.
Das Paradox der Flüchtlinge -Probleme wieder taucht auf?
Auf jeden Fall wird der Chef Schulz ersetzt, wenn auch die große Koalition erfolgreich gebildet ist.
Falls diese beiden Parteien sich nicht einigen können, kann es eine Minderheitsregierug geben oder auch Neuwahlen.

2.    Minderheitsregierung
CDU-CSU unter Kanzelerin Merkel
Da nur CDU-CSU Mehrheit nicht gewonnen hat, braucht Frau Merkel jedes Mal mit den Oppositionen Parteien über die politische Maßnahmen zu besprechen. Das ist umständig und schwer für sie, die politische Lage zu verwalten.

3.    Neuwahlen  (Februar oder März, 2018)
Beliebte Art der Wahl für Frau Merkel oder die deutschen Völker?
Die Zahl der Sizen für AfD wird möglicherweise zunehmen.
Der politische Weißraum dauert 6 Monate (von Sep.2017-Mär.2018)
   Das führt zur unstabilen Regierung.
Zusammenfassend ist es nicht absehbar, was passieren wird.

Mir ist egal, ob die Deutschen „Erneute Große Koalition“, „Minderheitsregierung“ oder „Neuwahlen“ auswählen.
Es kommt schließlich auf die Deutschen an, welche Arte zu beschließen.
Ich hoffe, dass Deutschland bald eine stabile Regierung bildet.
Sonst wirkt Deutschland negative auf den Rest der EU Länder aus. Vielleicht ein oder zwei Länder von der EU treten aus?

Der gröste Vorteil von der deutschen Politik enthält Wege zu einer modernen und nachhaltigen Klima und Energiepolitik.
Ich persönlich liebe es, dass Frau Merkel weiterhin Kanzelerin bleibt.
Nach der Fukushimas AKW Unfällen  hat sie sich ausgesprochen, dass Deutschland bis zum Jahr 2024 die AKW Kraft abschaffen wird. Sie hat auch uns Japaner einen guten Hinweis gegeben. Wenn es um die  Umwelt-Probleme geht, sind Japaner Schüler. Japaner profitieren viel von der deutschen Gedanken. Auf diesem Sinne ist Deutschland noch unser Lehrer.

Es ist mir komisch, dass selbst die Deutschen kaum die derzeitige Verhandlungen zwischen der CDU und der SPD durchblicken.
Nach meiner Meinung liegt der Grund darin, dass Deutschland wirschaftlich noch eine starke Nation, d.h. immer Nummer 1 in ganzen Europa ist. Die Ironie ist, dass  je deutsche Politik instabiler ist, desto der EURO schwächer wird. Dann könnte Deutschland dank keiner Währungsrisikos eine Menge Markenartikel, wie Waffen, Autos und industrielle Machinen in die Ausländer exportieren wie es will und mehr Geld verdienen.
Für die naive Japaner soll diesen bösen Trick nicht nachmachen.

Zum Schluss möchte ich eines Tages sehen, dass Frau Merkel wieder starkes Europa bauen wird.

Saturday, December 30, 2017

Die neue deutsche Regierung

In der Japanisch-Deutschen-Gesellschaft habe ich vor, über ein Thema „ Die neue deutsche Regierung“ zu diskutieren.
Es fällt mir sehr schwer , an die Diskussion teilzunehmen. In Japan ist nur Kanzelerin Merkel bekannt. Außer Merkel kennen Japaner deutsche Politiker nicht. Um so weniger wissen wir, wie das deutsche politische System funktioniert.
Deshalb habe ich zuerst über das Thema „Yomiuri“ Zeitung und im Internet „Zeit“ gelesen. Ich habe mir Bemühe gegeben, diese zwei Informationen zusammenzustellen.

Vorab möchte ich vom Ablauf sprechen.
Im September, 2017 fand die Budestagswahl statt.
Die Ergebnisse der Wahl:
Alle Sitze gibt es 709
CDU-CSU gewinnt          246
Die Grünen erringt           67
FDP erwirbt                     80
SPD erkämpft                  153
Linke erzielt                     69
AfD gewinnt                     92

Die Verhandlung hat begonnen, zwischen CDU-CSU, FDP und den Grünen, um die große Koalition zu bilden. Diese Parteien versuchten die Mehrheit zu gewinnen. Dann könnte Kanzelerin Merkel wieder die vierte Regierung führen.
Aber plötzlich ist FDP am 19. November von der Verhandlung ausgetritten. Die Gründe dafür, unterschiedliche politische Maßnahmen zwishcen die Grünen und der FDP.
Frau Merkel ist in Not geraten.
Inzwischen hat der Chef von SPD, Schulz, angesagt, dass, SPD an der Sondierungsgespräche mit CDU-CSU und die Grünen verhandeln möchte, um eine große Koalition zu bilden. Was für eine Überraschung, dass SPD auf einmal im Zeitraum von drei Monaten ihre bisherige  Meinung zurückgezogen und geändert hat. Zudem empfiehlt SPD bei der Verhandlung die allegemeine Bürger-Krankenversicherung . CDU-CSU ist dagegen. Deshalb  wird SPD am 14, Januar bei der Partei-Versammelung entscheiden, ob sie an der Verhandlung teilnimmt.

Jetzt möchte ich eine zuküntige Übersicht erwähnen.
Es gibt drei Möglichkeiten:
1.    Erneute Große Koalition
Der Paradox der Flüchtlinge -Probleme wieder taucht auf?
Auf jeden Fall wird der Chef Schulz ersetzt, wenn auch die große Koalition erfolgreich gebildet ist.

2.    Miderheitsregierung
CDU-CSU unter Kanzelerin Merkel
Da nur CDU-CSU Mehrheit nicht gewinnt, braucht Frau Merkel jedes Mal mit Oppositionen Parteien zu verhandeln wenn sie politische Maßnahmen trifft. Deswegen erwaltet eine Schwierigkeit, um die politisch Lage zu verwalten.

3.    Erneute Wahl (Februar oder März, 2018)
Beliebte Art der Wahl für Frau Merkel oder die deutschen Völker?
Die Zahl der Sizen für AfD zunimmt.
Der politische Weißraum dauert 6 Monate
   Das führt zur unstabilen Regierung.

Mir ist egal, ob die Deutschen „Erneute Große Koalition“, „Minderheitsregierung“ und „Erneute Wahl“ auswählen.
Es kommt auf die Deutschen an, welche Arte zu beschließen.
Ich hoffe, dass Deutschland bald eine stabile Regierung bildet.
Sonst wirkt Deutschland negative auf den Rest der EU Länder aus. Vielleicht ein oder zwei Länder von der EU treten aus?

Ich persönlich liebe es, dass Frau Merkel weiterhin als Kanzelerin bleibt.
Nach der Fukushimas AKW Unfällen  hat sie sich ausgesprochen, dass Deutschland bis zum Jahr 2024 die AKW Kraft abschaffen wird. Sie hat auch Japanern eine gute Hinweise gegeben. Wenn es der Umwelt geht, sind Japaner Schüler. Japaner profitieren viel von der deutschen Gedanken. Auf diesem Sinne ist Deutschland noch unser Lehrer.