Sunday, November 13, 2016

Rede eines Dikussionsleiters bei einer Gesprächsrunde zum Thema (Der Neue Amerianische Präsident)

Meine Damen und Herren!
Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer!
Auch ich darf Sie zu dieser Gesprächsrunde herzlich grüßen.
Ich danke Herrn Matsuura dafür, dass er mich als Diskussionsleite genannt hat.
Noch Mal danke ich Ihnen allen für ihr vollzähliges Erscheinen.

Heute haben wir vor, ein interessantes und akteulles  Thema zu diskutiren. Das heißt "Der neue amerikanische Präsident."
Anfangs möchte ich kürz zum Thema über meine Meinungen sprechen.

Der US-Präsidenten Wahlakt wurde am 8. November stattgefunden. Das Ergebnis ist sehr überraschend. Ausgerechnet wurde der Halunke Donald Trump zum US-Präsidenten gewäht.
Die intellektuelle Hilary Clinton hat den Wahlkampf verloren.
Leider weiß ich nicht, ob das ein schlimmes Resultat oder ein gutes Resultat ist.

Wenn wir auf den Präsidenten-Wahlkampf zurückblicken, war die letzte Debatte zwishchen Clinton und Trump am gemeinsten.
Sie haben miteinander deutlich kritisiert und beleidigt.
Besonders ist Trump ein gefährlicher Mann. Er ist stolz darauf, dass er eine große Mauer an der Grenze zwischen den USA und Mexiko bauen wird. Er möchte es nicht, weitere illegale Immigranten in die USA hereinzukommen.
Außerdem nervte Trump vor 10 Jahren junge Frauen sexuell. Das finde ich entsetzlich.
Sofort weigerte er sich, das Video zu einzuräumen und sagte, "Vergiss es mal, Das war nur  eine Rede der Männer im Umkleideraum." Dazu war ich sehr angewidert.
Im Gegesatz zu Trump, Clinton war eine gierige, aggressive und starke Kandidatin.
Sie verdiente Vorwürfe, dass sie aus ihrer Zeit als Außenministerin  private E-Mails und öfentliche E.Mails vermischte. Aber sie hat das sofort eingeräumt. Sie ist einigrmaßen eine aufrichtige Frau.
Deswegen habe ich gehofft, dass Clinton neue Präsidentin wurde. Es wäre auch eine gute Angelegenheit, dass die Gelichstellung von Mann und Frau große Fortschritte gemacht hätte.
Dennoch mag ich persöhnlich Clinton nicht, weil sie an meine dominierende Frau erinnert.
Ich glaube, ihr Mann, Bill Clinton, steht auch unter Pantoffel. Ich habe Mitleid mit ihm.

Auf jeden Fall ist die wilde Westen in den USA zurück. Sollen wir die Cowboys feiern?
Amtsantritt Trumps wird am 20. Januar 2017 stattgefunden.
Danach wird er Amerika führen. Ich hoffe, dass er nie tut, was er während des Wahlkampfs angekündigt hat.


Thursday, November 10, 2016

Der Neue Präsident (Nachtrag)

Endlich ist der US-Wahlkamp vorbei. Die amerikanische Völker haben "Halunke" Donald Trump gewählt.
Leider hat Hilary Clinton den Wahlkampf verloren.
Schade, weil ich intellektuelle Clinton als Präsidentin erwartete. Aber dazu fällt mir einfach nichts ein, wie ich über Trump schreibe..
Ich weiß nicht, wie ich Trump, bewerten soll..
Ich weiß nicht, ob das gutes Ergebnis ist, oder böses Ergebnis ist.
Einige Tage später sind Trump-Gegener auf die Straße gegangen  In vielen-US Städten kommt es zu Demonstarationen, nachdem Donald Trump zu Präsidenten gewählt wurde.

Ich würde gern hierzu Euch einige Fragen stellen.
1. Könnt Trump verbieten, alle Islamisten in die US hereinzukommen?
2. Könnt Trump wirklich die Mauer zwischen Mexico und Amerika bauen?
3. Könnt Trump viele US_Soldaten, die in Japan stationisiert werden, austreten?

Ich hoffe, das ist nur eine Drohnung von typischen Trump. Und ich wünsche mir, dass er ein dramatischer Schauspieler wäre.
Der gorße Schauspieler könnt langsam seine Meinung ändern.
Obwohl er aus einer reichen Familie kommt, hat er die berühmte Pennsylvanian Uni abgeschossen. Abschießend wurde er ein Milliaardär, wie er den bekannten Trump Tower etabiert hat. Er muss mit seinem erfolgreichen Geschäft zufrieden sein.
Deshalb ist er nicht dumm, insofern seine Fähigkeit genauso in die politischen Welt entwickeln könnte.
Hauptsache, er tut nix, was er während des Wahlkampfs versprochen hat.





Saturday, October 29, 2016

Die Neue Amerikanische Präsidentin

Haben Sie die letzte Präsidentschaft-Debatte ziwschen Donald Trump und Hilary Clinton gesehen? Na,ja, ich bin der Meinug, dass das die vulgäriesten Diskussion war. Denn sie statt über fundamentale politische Maßnahmen zu diskutiren, haben sie einander deutlich kritisiert und beleidigt.
Besonders ist Trump ein gefährlicher Mann. Er is stolz darauf, dass er an der Grenze die große Mauer zwischen Mexico und den USA bauen wird.
Er verhindert, weitere illegale Immigranten aus Mexico in die USA hereinzukommen.
Außerdem nervte er vor 10 Jahren junge Frauen sexuell. Das finde ich entsetzlich. Sofort weigerte er sich, das Video einzuräumen.Er sagte einfach, "Vergiss es mal. Das war nur eine Rede im Umkleideraum der Männer." Dazu war ich sehr angewidert.

Wenn man aufs Jahr 2008 zurückblickt, hat Barak Obama eine gute rhetorische Rede gehalten. Seine Parole war "Oh, yes, we can do! Oh, yes, we can do!" Als ich seine Parole hörte, war ich fröhlich.
Er war historisch der erste schwarze Präsident in den USA. Man kann sagen, dass der ehemalige Wahlkampf als der Kampf gegen Rassismus galt. Die ganze weiße amerikanische Leute wurden allerdings mit Hoffnung gefüllt, als Obama das Weiße Haus betrat.
Aber sieht euch mal heute seine Haare an. Der Kopf des armen Präsidents wurde leider mit den grauen Haaren bedeckt. Das bestätigt, dass die Aufgaben des amerikanischen Präsidents enorm gestresst sind. Denn der amerikanische Präsident muss auf alle Konflickte aller Welt achten.. Bis heute spielt Amerika noch eine Rolle als Polizisten in der Welt.

Im Gegenteil, wie können wir Hilary Clinton bewerten? Manche amerikanische Männer nennen sie als Schlampe.
Meine Damen und Herren, diese Kampfwahl ist, wie man die Gleichstellung von Mann und Frau gewinnt.
Ich persönlich mag Hilary nicht, weil sie an meine dominierende Frau erinnert. Ich glaube, ihr Ehemann, Bill Clinton, steht auch unter Pantoffel. Als Bill Clinton im frühen 2000 Jahren eine Affäre mit einer jungen Frau ausgerechnet im Weißen Haus suchte, beeiligte Hilary zu ihrem Mann und  den Skandal auf einmal gelöscht.
 Aus ihrer Zeit als Außenminsterin verdiente, sie Vorwürfe weil sie private E-Mails und öffentliche E-Mails vermischt, Aber sie hat das eingeräumt. Sie ist einigermaßen eine aufrichtige, aggressive und starke Frau.
Zusammengefasst, ich hoffe, dass Hilary Clinton am 8. November als die neue amerikanische Präsidentin genannt wird.

Übrigens, ich habe Donald Trump nachgemacht, Zum Spaß sagte ich meiner Frau, "Ab heute werde ich eine Mauer zwischen dir und mir bauen. Komm keinerei in mein Zimmer ohne meine Erlaubnis!" Dazu erwiderte meine Frau, "Blödsinn! Die Mauer ist schon längst gebaut. Wusstest du das nicht? Du bist wirklich ein Idiot!" Schade, dass sie wie Trump brüllte!

Saturday, October 1, 2016

Freiwillige Aktivitäten

Seit Jahren bin ich ein freiwilliger Englisch-Lehrer für die älteren Leuten in Minoo-shi, Osaka.
Dazu fordere ich kein Geld für den Unterricht, weil nur Lehren wichtig für mich ist.
Selbst ich bekomme eine Fahrkarten nach Minoo und ein englisches Textbuch kostenlos.
Jeden Donnerstagsmorgen findet das englische Treffen statt.
Es gibt im Klassenzimmer sechs Teilnehmer d.h. vier Frauen und zwei Männer, deren Alter unterschiedlich von 60 Jahren bis 84 Jahren ist.
Der Unterricht dauert eineinehalb Stunden.
Währed der Stunde, hält jede Teilnehmer eine Rede auf Englisch, was sie will.
Z.B. eine Reise nach Kyoto, Nara und Vietnam, Besuch zum Museum, zum Gallery und eigene ängstliche Gesundheit, usw. Wenn man auf Englisch stottert, darf man auf Japanisch reden.
Als Leiter meine Rolle ist dass ich die Grammatik, die Aussprache und Satz-Formlierungen korrigiere.
Dabei versuche ich nur den Vorteil der Rede zu erläutern Und ich sage, "Gut gemacht!" Was der Nachteil betrifft, vermeide ich die Wahrheit zu sagen. Meistens geraten die Teilnehmer in eine Panik, die  sie zur deprimierenden Stimmungen.führt. Stattdessen suggeriere ich die Verbesserung-Punkte der Teilnehmer, so dass sie motiviert werden.
Zum Schluss lese ich den Teilnehmer auf Englisch vor. Ich sage etwas spannendes, witziges und lustiges.
"Verdammte meine dominierende Frau! Sie besitzt eine Menge Geld und gibt mir monatlich winziges Taschengeld! Ich würde gern irgendwann meine Frau überleben und gehen nach Deutschland. Dort möchte ich mich komplett mit schönen deutschen Frauen ausleben, usw."
Hauptsache, Spaß haben.
Obwohl ich kein Geld verdienen kann, bin ich mit dem englischen Treffen zufrieden.
Lehren führt zum Lernen.
Ich kann vorher zu Hause meine Rede vorbereiten. Nachher kann ich im Café eine Wiederholung machen.
Dadurch kann ich die Zeit töten. Als Rentner ich habe viel Zeit.
Besonders freut sich meine Frau sehr, wenn ich nach draußen gehe, um an den verschiedenen freiwillgen Aktivitäten teilzunehmen.

Sunday, September 11, 2016

Brexit

Großbritannien entschiedet sich, in zwei Jahren von der EU auszutreten.
Es ist wirklich ein schwieriges Thema für mich meine Meinung zu außern, weil ich die Beziehung zwischen Großbritannien und andere EU-MItgliederstaaten  ausfürlich nicht kenne. Europa ist ganz weit entfernt von Japan.
Aber ich habe zum Thema gogooglt und den Artikel des Frankfurter-Allegemeines gelesen.
Zuerst möchte ich über die britische Teilnahme an der EU in chronologischen Reihen sprechen.
In den 60ern Jahren hat der französische Präsident weigerte sich, als Großbritannien an der EU (damals EC) teilnehmen wollte.
Im frühen 2000 Jahren hat Großbritannien vom EURO fergehalten, als andere ungefähr 20 EU-Mitgliederstaaten den EURO als eine gemeinsame Währung angenommen haben.
Vielleicht wollte Großbritannien sich unterschiedlich von den anderen europäischen Ländern benehmen, weil sie eine Insel Nation.
Es ist Japan ähnlich, weil wir auch eine Insel-Nation sind. Denn Japan ist ganz anders als Nachbarländer wie China, Russland und Korea. Wir haben keine Gemeinsamkeit in Bezug auf politische Maßnahmen, Religionen und soziales System.
Zurück zum Thema, gibt es ein paar Gründe dafür, dass Großbritannien von der EU austreten wollte.
Erstens, warum musste Großbritannien einer faulen Nation d.h. Griechenland helfen, wenn sie keine Intention ihre Ökonomie zu verbessern?
Zweitens, Großbritannien wollte keine Flüchtlinge mehr aus Syrien, armen osteuropäischen Ländern und Afrika.akkzeptieren.
Drittens, Großbritannien hasste es, dass Frau Merkel strikte öknomische Maßnahmen traf.
Solange Großbritannien sich den Verbleib auswählt, ist der Gewinner immer Deutschland.
Wenn man auf die europäische Geschichte zurückblickt, ist Europa von der Antike eine Wiederholung von einer Einheit in der Teilung und einer Teilung in der Einheit.
Deshalb beeindruckte der britische Ausstieg mich nicht.
Ich bin sicher, dass Großbritannien eine stabile Nation wird, weil es noch profitables Nordseeölfeld besitzt. Außerdem zählt London als noch ein großes finazielles Zentrum in der Welt.
Hoffentlich wird Deutschland mit Frankreich weiter gut auskommen, um weltoffenes, solidarisches, soziales Europa zu realisieren.
Was Japan angeht, haben wir nur eine Wahl d.h. "wait & see" Allerdings werden wir Großbritannien und andere EU-Mitgliederstaaten separat behandeln.
Last but not least, ich beneide Europa als Asiaten, weil es mit den gmeinsamen christlichen Religionen verbunden ist.

Tuesday, August 9, 2016

Sommergerichte

Da ich nie koche, esse ich gern, was meine Frau zubereitet. Deswegen möchte ich Ihnen meine Lieblingsgerichte im Sommer vorstellen.
Wenn ich morgens aufgewacht bin, gehe ich sofort in die Küche und hole vom Kühlschrank ein Stück Tomate. Dann esse ich die eisge Tomate auf, während meine Frau und meine Tochter noch schlafen. Danach habe ich die Gewohnehit, eine Zigarette heimlich zu rauchen. Es hilft mir zu wecken.
Ende Juli hat meine Frau von ihrer Freundin einen gebratenen Aal bekommen. Er sah sehr teuer aus. Aber er schien, so viel Nahrung zu enthalten.
Deswegen habe ich von ihm ein Foto gemacht.
Zu Abend habe ich mit meiner Frau und meiner Tochter den gebratenen Aal gegessen.
Es hat mir sehr gut geschmeckt. Nach meiner Meinung ist der Aal beste Speise für die heißeste Zeit. Der Aal wurde wahrscheinlich in Japan gezüchtet. Ausländische Aale schmecken mir übehaupt nicht..
Nach dem Abendessen hatte ich ein Gefühl, dass ich wieder Kraft bekommen habe. Anschließend habe ich gut geschlafen und schön von meiner lieben Zahnrärztin geträumt.
Am nächsten Tag habe ich das Foto vom Aal im Facebook uploaden. Ein österreicher Freund gab mir einen Kommentar. "Es wäre schön, wenn man mit einem Stück vom Weißbrot und guten weißen Wein isst" Ich finde das eine gute Idee. Aber es ist üblich bei uns,, den gebratenen Aal mit Reis zu essen.
Jetzt möchte ich von Getränken sprechen.
Im Sommer habe ich immer Angst vor dem Hitzschlag..Anfang August beträgt die Temperatur 36 Grad Celsius. Deshalb ist die ständige Flüssigkeitzufuhr ist mir wichtig, wenn ich nach draußen gehe.
Früher stand ich auf eine 2 Liter Plastik Flasche japanischen Tee, wie "O-i Ocha", "Jemon"von Suntry.
Heute stehe ich auf einen Gerste-Tee. Es ist einfach den Gersten-Tee zu machen. Ich tauche einen Teebeuten in eine Flüssigkeit ein.
Ich trage immer den Gersten-Tee in der kleinen Thermosflasche bei mir. Weil der Gersten-Tee kein Kaffein enthält, ist er auch ein gesundes Getränk.
Bevor ich ins Bett gehen, trinke ich den Gersten-Tee. Ich bekomme einen guten Schlaf.
Zum Schluss möchte ich Obst und meine Lieblingsgerichte erwähnen.
Mir gefältt Obst. Ich esse gerne Mangos, Wassermelonen, Bananen, Pfirsiche usw.
Last but not least ich esse gern Matcha-Tee Eis als Nachtisch. Wenn ich das Eis esse, kann ich mich völlig entspannen.



Friday, July 1, 2016

Alte Kommunikationsmittel & Neue Kommunikationsmittel

(Handy)
In den 90ern Jahren habe ich angefangen, ein Handy zu benutzen. Damals hat unsere Firma jeden Geschäftsmann das Handy angewiesen.
Es war nützlich, weil ich während unterwegs war, konnte ich mit meinen Kunden, meinen Kollegen im Büro, sogar meiner Frau zu Hause telefonieren. Ich bin jeder Zeit erreichbar. Natürlich waren Kosten auf die Firma.
Als ich 2005 in Rente gegangen bin, kaufte meine Frau mir das Handy von NTT docomo. Meistens benutze ich das Handy, wenn ich nur mit meiner Frau telefoniere. Es gibt Familien-Ermäßigen. das heißt, zwischen meiner Frau, meiner Tochter und mir ist die Gesprächsgebühr kostenlos. Deshalb ärgert meine Frau sich darüber, dass ich außer die Familie meine Freunde von diesem Handy anrufe. In diesem Fall verleiht sie mir ihr Handy. Denn ihr Handy kostet monatlich nur 2000 Yen., wenn auch sie vielmals telefoniert. Sie macht mit NTT einen Pauschalen-Vertrag. Sie benutzt nicht nur ihr Handy, sondern auch NTT Haus-Telefon und NTT Internet Linie.
Mein Handy hat viele Funktionen. Z.B. ich kann eine SMS senden, fernsehen und fotografieren. Aber es kostet viel mehr. Außerdem weiß ich nicht, wie ich eine SMS sende. Es ist lästig, wenn ich die Drucktasten benutze.
Ich bringe das Handy mit, wenn ich nach draußen nur wegen meiner Angelegenheit gehe. Heute nehme ich an dieser Gespächsrunde teil.  Dewegen habe ich das Handy dabei.
Wenn ich in Osaka ankomme, dann werde ich meine Frau anrufen. "Hallo, mein Schatz, jetzt warte ich auf den Bus. In 20 Minuten oder so, werde ich heim kommen."

(Facebook)
Eine ältere Schweizerin hat mir 2009 Facebook vorgestellt. Deshalb ist die Sprache in meinem Facebook Deutsch. Früher hatte ich 20 Facebook-Freunde. Heute ca. 600 Freunde, die ich leider nicht live gesehen habe. . Fast alle Freunde sind die Deutschen, Schweizer und Österreicher. Meisten sind sie Autor und Autorinnen. Ich glaube, es liegt daran, dass ich auch regelmäßig einen Blog auf Deutsch und Englisch schreibe.
Einmal pro Woche uploade ich ein Foto im Facebook. Dabei schreibe ich gern auf Deutsch, was ich jetzt  mache. Wenn ich von meinen Freunden freundliche, nette, zärte Kommentare bekomme, macht es mir viel Spaß.
Einerseits möchte ich diese Freunde in Zukunft treffen und hoffentlich wird die Reise realisiert.
Andererseits möchte ich die Zeit töten, während ich mir jeden Tag zu Hause meine Freunde- Profile anschaue. Schließlich sind Facebook-Freunde Internet-Freunde.